Buchrezension: Frauen reisen solo!

Carina Herrmann hat einen nützlichen Ratgeber für alleinreisende Frauen geschrieben – und ich habe die Ehre, das Buch zu rezensieren. Herzlichen Glückwunsch! Die Reisewelt wird inspiriert vom Titel: Frauen reisen solo! Der Ratgeber mit viel Herzblut ist Mitte März erschienen und in zwei Ausgaben erhältlich: Als Taschenbuch (354 Seiten, 12,99€) und Kindle E-Book (313 Seiten, 7,99€) – beides erschienen auf der CreateSpace Independent Publishing Platform. In elf Kapiteln verfolgt die Autorin ihre klare Mission: Frauen zu beweisen, dass sie alleine reisen können! Frei nach dem Motto: „Lass deine Träume wichtiger sein als Deine Ängste!“

Die Geschichte der Autorin ist dabei das beste Beispiel. Carina Herrmann hat 2011 ihre erste Weltreise unternommen und ist ihrer Leidenschaft seitdem konsequent nachgegangen, trotz mancher Hindernisse! Wie sympathisch, dass sie ihr Glück zwischen zwei Buchdeckeln weitergibt. Nachdem sie ihr Hab und Gut verkauft hat, ist sie jetzt dauerhaft unterwegs und sieht sich die Welt an. Darüber hinaus ist sie mit ihrem Reiseblog Pinkcompass sehr erfolgreich!

Das Buch

Im Vorwort kann sich jede zukünftige Leserin in Carinas persönliche Geschichte einfinden und damit auch entscheiden, ob das Buch die richtige Wahl ist. Wer es im Buchladen beim Stöbern in die Hände bekommt, kann sich einen guten Überblick verschaffen und hat Gelegenheit zur optimalen Kaufentscheidung (Kaufen!). Wie man von A nach B kommt ist dabei das eine, welche Träume hinter dem Reisen für jede stecken das andere! Carina stellt Fragen, die zu Entscheidungen führen können. Nach dem, was wir als Frauen wollen, können und uns trauen! Persönlich und direkt.

Die Kapitel

* Warum du mindestens einmal im Leben alleine reisen solltest! * Finde Deine Art des Reisens * Vor der Reise * Die Reisekasse: Tipps & Tricks wie sie länger hält! * Alles rund ums Packen * Flüge, Busse, Züge, Unterkünfte * Als alleinreisende Frau sicher unterwegs! * Arbeiten auf Reisen: Füll Deine Reisekasse! * Gesundheit & Hygiene unterwegs! * Technik auf Reisen: Was brauchst Du wirklich? * Das „Danach“ * Bonus: Spezielle Tipps zu einzelnen Ländern und dem Budget *

Die Themen in den Kapiteln decken alle zentralen Fragen ab, die man sich vor einer Reise stellt. Und sie thematisieren Dinge, über die man überhaupt noch nicht nachgedacht hat! Hier sind insbesondere die 23 Lektionen zu nennen, “die dich eine Langzeitreise lehrt”! In ihnen steckt für mich viel Ermutigung und die Zuversicht, das Reisen auch immer für seine persönliche Entwicklung nutzen zu können.

Carina verwendet besonders im ersten Teil des Buches viel Zeit und Überzeugungskraft darauf, Sorgen und Ängste im Dialog mit der Leserin zu behandeln. Seien es Bedenken, unterwegs alleine zu sein oder die Suche nach dem richtigen Zeitpunkt. Gerade die intensiven Fragen im Vorfeld einer langen Reise eignen sich perfekt als Reisevorbereitung. Die Antworten von Carina sind nie einfach, sondern durch ihre eigene Entwicklung eines Erfahrungswissens auf Reisen geprägt, welches sie gerne weitergibt.

Besonders für was-mache-ich-wenn-Szenarien, die uns schon mal heimsuchen, bietet die Autorin praktische Hilfen. Die thematisch gut geordneten Kapitel beantworten irre viele Fragen, die man sich insgeheim stellt und geben so Sicherheit bei der konkreten Reiseplanung. Vom Buchen und Packen bis zur Unterkunft, Verpflegung, Technik und Transportfragen vor Ort und auch dem Danach! Der Sicherheit und Gesundheit unterwegs widmet Carina dabei immer wieder ihre Aufmerksamkeit – für Ladies besonders wichtig! Wenn ich diese Hinweise und Tipps vor meiner ersten Reise gehabt hätte, wäre ich definitiv ruhiger gestartet…

Gesamtbewertung

Das Buch ist ein treuer und fundierter Begleiter auf dem Weg zum Traum vom Reisen. Und das allerbeste? Ihr kriegt Tipps und eigene Erfahrungen zur Umsetzung! Sie sind Gold wert, wenn man vor der Frage steht, wie man als Frau erfolgreich und planvoll alleine auf Reisen geht. Ich halte das Buch für ein wertvolles Nachschlagewerk, was man mehrmals nutzen kann. Beim Lesen hatte ich oft das Gefühl, ich würde mit einer erfahrenen Reisenden bei einem Glas Wein auf der Terrasse sitzen und mir am Ende des Gesprächs vieler eigener Fragen sicherer sein. Der Leserin gegenüber immer respektvoll und empathisch, aber auch herausfordernd und mutig. Danke für das schöne Buch – lest es & liebt es.

Das Leben muss pinker werden.

 www.pinkcompass.de 

Schreibe einen Kommentar